Willkommen auf der Website der Schule Rorschacherberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Wo erhalte ich Hilfe?

Wer Ihnen in dieser speziellen Lage Unterstützung bieten kann und wie Sie helfen können, ist aus der untenstehenden Liste ersichtlich.

Essen und warme Mahlzeiten

Pro Senectute

Die Pro Senectute bietet einen Mahlzeitendienst für das Mittagessen an. Das Mittagessen wird an die Haustüre geliefert. Die Menüs bestehen aus Suppe, Salat und einem Hauptgang. Die Suppe wird warm, der Hauptgang kalt geliefert. Dieser kann in der Mikrowelle oder im Backofen erwärmt werden. Die Preise für den Mahlzeitendienst betragen für Normalkost und Diabetesdiät Fr. 15.—bis Fr. 17.30 und für Spezialdiät (z.B. salzarm, laktose- oder glutenfrei, mit Eiweiss angereichert, ärztlich verordnet) Fr. 17.— bis Fr. 19.30. Wenn Sie Ergänzungsleistungen beziehen, werden Ihnen die Kosten für Hauslieferung im Betrag von Fr. 6.— zurückerstattet.

Pro Senectute Hilfe und Betreuung

Tel. 071 844 05 16, E-Mail sekretariat.rorschach@sg.prosenectute.ch

www.sg.prosenectute.ch

Restaurants

Alle Restaurants mussten schliessen. Etliche davon bieten Hauslieferdienste oder Take-away an. Nutzen Sie diese Angebote.

Hauslieferservice und Pizzakuriere

Bestellungen von Menüs aus der Pizzeria oder vom «Asiaten» aus der Region sind auch möglich über Apps wie «eat.ch» oder über das Internet eat.ch. Die Betriebe liefern nach Hause.

Detaillisten

Viele Lebensmittelgeschäfte, Metzgereien oder Gärtnereien bieten Hauslieferdienste an. Nutzen Sie diesen Service! U.a. bringt Ihnen die Metzgerei Breitenmoser das Fleisch, Milchprodukte, Käse, Brot, Früchte, Gemüse, Teigwaren, Getränke.

 

Tel. 071 788 09 99

E-Mail info@breitenmoser-metzgerei.ch

www.breitenmoser-metzgerei.ch

Hilfe beim Einkaufen und Nachbarschaftshilfe

Verschiedene Stellen und Organisationen übernehmen mit Hilfe von Freiwilligen das Einkaufen, Botengänge, Spaziergänge mit dem Hund, etc. Organisieren Sie bitte die Hilfe wenn möglich in der Nachbarschaft.

Fachstelle Jugend, Familie und Schule

Montag, Mittwoch oder Freitag zwischen 9 und 12 Uhr

Tel. 071 844 49 09

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Rorschach

Die Kirchgemeinde sucht Schülerinnen und Schüler, die bereit sind, einkaufen zu gehen oder vermittelt eine kostenlose Einkaufshilfe.

Pfarrer Patrick Marchlewitz, E-Mail patrick.marchlewitz@ref-rorschach.ch, Tel. 071 855 48 65, 079 526 37 68

Pfarrerin Esther Marchlewitz, E-Mail esther.marchlewitz@ref-rorschach.ch, Tel. 071 855 48 65, 079 871 22 92

Einkaufshilfen SG AR AI

Sonja Enzler, Tel. 071 577 09 47, E-Mail einkaufshilfen.sg.ar@gmx.ch

Wollen Sie helfen?

Können Sie als freiwillige Helferin oder Helfer für andere einkaufen etc.? Melden Sie sich bitte beim Regionalen Führungsstab (RFS) St.Gallen, Tel. 071 272 23 07, E-Mail kpzso@stadt.sg.ch.

Brauchen Sie Hilfe?

Erkundigen Sie sich bei der Gemeindeverwaltung, Tel. 058 228 80 00, E-Mail info@rorschacherberg.ch, für die Nachbarschaftshilfe. Die Gemeindeverwaltung kennt die Namen der freiwilligen Helferinnen und Helfern.

Wie läuft die Einkaufshilfe sicher ab?

  1. Einkaufsbestellerin / -besteller schreibt detaillierten Einkaufszettel

  2. Einkaufsbestellerin / -besteller übermittelt Einkaufsliste telefonisch oder per Whatsup an Einkäuferin / Einkäufer

  3. Einkäuferin / Einkäufer besorgt Einkäufe

  4. Einkäuferin / Einkäufer informiert Bestellerin / Besteller telefonisch über den Preis der Einkäufe, schickt sinnvollerweise ein Bild der Quittung per Whatsup und orientiert über den Ablieferzeitpunkt

  5. Besteller legt Geld für die Einkäufe in Briefkasten bereit oder überweist die Kosten per Twint

  6. Einkäuferin / Einkäuferin klingelt bei Bestellerin / Besteller und kündigt so Ablieferung der Einkäufe an

  7. Bestellerin / Besteller holt Einkäufe vor der Türe ab

  8. Einkäuferin / Einkäufer hat Auftrag erfolgreich ausgeführt

Psychologische Hilfe

Fällt Ihnen die Decke auf den Kopf? Brauchen Sie psychologische Beratung? Haben Sie bedrohliche Ängste?

Pfarrdienste

Kath. Kirchgemeinde Region Rorschach

Roland Eigenmann, Priester, Pfarrer, Tel. 079 507 19 37, E-Mail roland.eigenmann@kkrr.ch

Anna Maria Frei-Braun, Seelsorgerin, Pfarreibeauftragte Rorschach, Tel. 079 443 68 68, E-Mail annamaria.frei@kkrr.ch

Evang.-ref. Kirchgemeinde Rorschach

Pfarrer Pius F. Helfenstein, Tel. 071 844 54 14, E-Mail pius.helfenstein@ref-rorschach.ch

Pfarrer Patrick Marchlewitz, Tel. 071 855 48 65, E-Mail patrick.marchlewitz@ref-rorschach.ch

Pfarrerin Esther Marchlewitz, Tel. 071 855 48 65, E-Mail esther.marchlewitz@ref-rorschach.ch

Sozialdiakon Peter Bruderer, Tel. 071 844 54 16, E-Mail peter.bruderer@ref-rorschach.ch

Fachstelle Jugend, Familie und Schule (FJFS)

Die FJFS bietet telefonische Beratung an. Das Angebot, die Telefon-Nr. und E-Mail-Adressen der zuständigen Schulsozialarbeiterinnen und -Arbeiter sowie der Familienberaterin sind unter www.fjfs.ch ersichtlich.

Weitere Stellen

Bitte kontaktieren Sie die Homepages der entsprechenden Stellen, bevor Sie anrufen. Auf viele Fragen gibt das Internet Auskunft. Die Mitarbeitenden sind dankbar, wenn nur Personen anrufen, die ihr Anliegen nicht über ein Online-Formular oder per E-Mail einreichen können.

Regionale Arbeitsvermittlungstelle RAV St.Gallen

Das RAV steht Personen zur Verfügung, die ihre Stelle verloren haben.

E-Mail info.ravstg@sg.ch, Tel. 058 229 25 35

www.sg.ch/wirtschaft-arbeit.html

Sozialversicherungsanstalt des Kantons St.Gallen (SVA)

Die SVA richtet Entschädigungen aus

– für Eltern mit Kindern unter 12 Jahren,

– wegen Quarantänemassnahmen und

– für Selbständigerwerbende mit Erwerbsausfall.

www.svasg.ch

Tel. 071 282 66 30

Migrationsamt des Kantons St.Gallen

Touristen aus nicht-visapflichtigen Ländern dürfen wegen der derzeitigen Lage länger als die Maximaldauer von 90 Tagen in der Schweiz weilen, bis eine Rückreise ins Heimatland möglich ist. Auch ausländische Personen, deren Aufenthaltstitel erloschen ist, können sich rechtmässig in der Schweiz aufhalten, bis eine Rückreise gewährleistet ist.

 

Beherbergen Sie ausländische Gäste und können diese wegen der geschlossenen Grenzen nicht nach Hause reisen? Personen aus visapflichtigen Ländern melden sich beim Migrationsamt des Kantons St.Gallen. Das Migrationsamt wird visumpflichtigen Personen das Visum vorerst bis 30 Juni 2020 verlängern bzw. D-Visa erlassen. Der Aufenthalt in der Schweiz bleibt mit diesem Vorgehen weiterhin rechtmässig. Dafür haben betroffene Personen Ihren Reisepass inkl. einem Passfoto per Einschreiben ans Migrationsamt St.Gallen, Oberer Graben 38, 9001 St.Gallen, zu schicken.

 

Stellen Sie sicher, dass Ihre Gäste während des Aufenthalts in der Schweiz gegen Krankheit versichert sind.

Migrationsamt

E-Mail ausweisstelle@sg.ch.

www.migrationsamt.sg.ch

Sozialamt Rorschacherberg

Das Sozialamt unterstützt Personen, die auf Nothilfe angewiesen sind.

Tel. 058 228 80 33, E-Mail juergen.narr@rorschacherberg.ch

Gemeindeverwaltung Rorschacherberg

Das Steueramt, die Finanzverwaltung und die Technischen Betriebe gewähren bei Bedarf längere Zahlungsfristen.

Steueramt

Tel. 058 228 80 35, steueramt@rorschacherberg.ch

Finanzverwaltung und Technische Betriebe

Tel. 058 228 80 30, rene.jung@rorschacherberg.ch

Bestattungsamt

Bitte melden Sie Todesfälle telefonisch oder per E-Mail. Die Mitarbeitenden des Bestattungsamtes beraten Sie gerne und übernehmen anschliessend die Formalitäten.

 

Tel. 058 228 80 12

E-Mail bestattungsamt@rorschacherberg.ch

Schule

Alle Informationen über die Schule sind auf www.schule-rorschacherberg.ch ersichtlich.

Abfallentsorgung

Die Abfallsammlungen finden wie gewohnt statt. Auch die öffentlichen Recycling-Sammelstellen sind in Betrieb. Es gelten auch hier die Abstandsregeln. In Haushalten mit erkrankten oder unter Quarantäne stehenden Personen soll jedoch auf die Abfalltrennung verzichtet werden und die Entsorgung aller Abfälle mit dem normalen Kehricht erfolgen.



Datum der Neuigkeit 26. März 2020